Dienstag, 9. Mai 2017

Malta

Malta, die größte der Inseln, ist das kulturelle, wirtschaftliche und administrative Zentrum. Die zweitgrößte Insel Gozo ist ländlicher, geprägt von Fischfang, Tourismus, Handwerkskunst und Landwirtschaft. Comino ist unbevölkert. Sonniges Wetter, ausgedehnte Strände, ein pulsierendes Nachtleben und 7000 Jahre faszinierende Geschichte - es gibt viel zu sehen und zu erleben.

 

Von wo auch immer Sie starten, eine Reise zu den Maltesischen Inseln ist ganz einfach zu planen.
Aufgrund der Insellage im Mittelmeer gibt es nur zwei Möglichkeiten, nach Malta zu kommen: mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff
Wenn Sie einmal hier sind, gibt es zahlreiche verschiedene Verkehrsmittel, um sich auf den Inseln fortzubewegen.  Der Öffentliche Nahverkehr ist kostengünstig und effizient.  Mit dem Leihwagen oder Motorrad erkunden Sie das Land in Ihrem eigenen Rhythmus. Die umweltfreundliche Alternative ist, sich ein Fahrrad oder Mountainbike zu leihen, was Ihnen auf Ihren Inseltouren gleichzeitig zu sportlicher Betätigung verhilft. Außerdem gibt es Taxen, Busse und Minivans, Pferdekutschen, Fähren, Ausflugsschiffe oder sogar Wasserflugzeuge für eine Vogelperspektive der Inseln.
Die Unterkunftsmöglichkeiten sind genauso vielfältig. Von Hotels aller Kategorien über Farmhäuser und Villen, Ferienwohnungen, Pensionen und Hostels bis hin zu Gastfamilien oder Timeshare Anlagen, die Auswahl ist groß.

Die historische Stadt Valletta mit Ihren Festungsmauern bezaubert durch den Charme der vergangenen Jahrhunderte und ist wohl eine der schönsten 
St. Paul's Bay
San-Pawl-il-Bahar zählt zu den ältesten Badeorten Maltas. Bereits vor über hundert Jahren zogen sich hierher wohlhabende Malteser zurück. Seinem Namen verdankt die Bucht dem Apostel Paulus. Dieser soll laut Apostelgeschichte 60 n. Chr. an Bord eines römischen Schiffes auf dem Weg nach Rom zu einer Gerichtsverhandlung gewesen sein.
 Sliema
Sliema ist die größte Stadt Maltas, eine beliebte Wohngegend und geschäftlicher Mittelpunkt der Insel, zugleich bedeutendes Touristenzentrum. Relativ stark befahrende
 St. Julian’s
St. Julian’s, vom einem Fischerdorf zum regen Nightlife und Unterhaltungsviertel, hier trifft sich zum Wochenende die maltesische Jugend und alles was Spaß an Partys hat. Das einstige Fischerdorf im Schatten des neuen Portomaso-Hochhauses, das erste Hochhaus auf der Insel, verwandelt sich abends in das Amüsierviertel Maltas. 
 

Donnerstag, 20. April 2017

Italien - Abruzzen

Eine Genuß - Region für Entdecker mit Abenteuerlust

Eine Erlebnis-Destination für Individualisten 

Ein bestgehütetes touristisches Geheimnis der italienischen Halbinsel, ins wilde Herz Italiens - das ist Abruzzen

* 130 km Adriaküste: sanfte Sandstrände  verwegene Felsbuchten
* 370 km Skipisten und ungestörte Schnee-Idylle
* 4 riesige Nationalparks: Rund 1/3 der abruzzesischen Fläche steht unter Naturschutz 
* Einzigartige Filmkulisse für einige der stärksten Kinostreifen aller Zeiten: Bud Spencer drehte   seine schlagkräftigen Leinwanderfolge nin dieser grandiosen Landschaft 









 Von 0 bis 3000 m, von der Adria bis zum Appenen, von den dagenumworbenen Trabocchi (Phalbauten, UNESCO Welterbe) bis zu den kraftvollen Bergdörfern im Gran Sasso Massiv. Mittelalterliche Burgen und moderne Kunststädte, historische Kulturlandschaft und lebendige kulinarische Tradition.



Die Stadt LÀquila (der Adler) ist hinsichtlich ihres architektonischen, kulturellen und künstlerischen Erbes die fünftwichtigste Stadt in Italien.

Nach dem Erdbeben 2009 befindet sie sich im grnadiosem Werk des Wiederaufbaus und wird eine moderne Stadt.

Oben auf den Bergen kann man wunderbar Wandern und beim eigenen Grillen wieder die Kräfte mobilisieren.

Lust geweckt? Dann fragen Sie nach unseren Angeboten für diese tolle Destination.

 

 

Freitag, 17. Juni 2016

Kuba Kreuzfahrten

Interessante Kuba Kreuzfahrten im Winter 2016/17


MSC Cruises

Havanna ist der Basisihafen der MSC Armonia 14 Tage ab November 2016/2017
MSC Opera 7 Tage ab Dezember 2016/17
Die Kribik Kreuzfahrten beginnen und enden an der kubanischen Hauptstadt.

FTI Cruises



Die Berlin fährt von Havanna aus im Dezember und Januar für 7 Tage sechmal nach Cienfuegos und Isla de la Juventud  sowie nach Playa del Carmen in Mexico.

Phoenix Reisen 

Die Artania nimmt im Januar 2017 Kurs von Genua nach Havanna in 19 Tagen und von dort aus weiter nach Peru.

Plantours 

Die Hamburg fährt von Panama nach HAvanna und danach von dort aus mit Stopp in SAntiago de Cuba nach Guadeloupe. Die zwei Reisen dauern jeweilö 14 Tage.

Hapag Lloyd Cruises 

Die Europa 2 fährt erstmals nach Kuba. Santiago, Cienfuegos, Isla de la Juventud und Havanna sind im November 2016 Ziel einer Reise ab La Guaria. Zudem ist Havanna Startpunkt der sich anschließenden Kreuzfaher nach Panama.

 

 
Die Bel

Dienstag, 19. April 2016

AZOREN - Geheimtipp im Atlantischen Ozean

Ein Paradies für Naturliebhaber und Aktivreisende 
 
Flugdauer ca. 4,5 Stunden
von Frankfurt, München oder via Düsseldorf mit Zubringerflüge
nach Ponta Delgada

Wanderparadies mit vielen markierten Routen
Ganzjähriges mildes Klima - vergleichbar mit Madeira
günstige Nebenkosten

Die TOP 5 Highlights der Azoren

. Ponta Delgada auf Sao Miguel  -  die Hauptstadt
. Caldeira de Sete Cidades  - Kratersee auf Sao Miguel
. Angra do Heroismo  - Hauptstadt von Terceira mit dem UNESCO Weltkulturerbe
.  Pico  -  gewaltiger Vulkan, der beliebt bei Berwanderungen ist
.  Faial  -  mit dem wunderschönen Yachthafen in Horta und beeindruckenden Malereien an den Kaimauern

Erlebnistipps:

Walbeobachtungen 
Die Azoren sind eines der 10 besten Ziele der Welt zur Beobachtung von Meeressäugern.
Rund um die Azoren können ca. 25 gebietsansässige und durchreisende Arten gesichtet werde.

Vogelbeobachtung

 Auf Grund der Lage mitten im Nordatlantik liegen die Inseln in der Flugroute etlicher Zugvögel.


 


Montag, 9. Februar 2015

City Trips

Es darf noch mal ein kurzer Städttrip sein?

Neben einer stressfreien Anreise ist auch ein Hotel in zentraler Lage sehr wichtig, um die Sehenswürdigkeiten schnell und auf eigener Faust zu erreichen.
Im Sommer prägen die Kulturveranstaltungen, Märkte, Festivals und Konzerte das Stadtbild.
Im Trend liegen zur Zeit St.Petersburg, Istanbul, London, Berlin und Paris.

Und diese Städte machen draußen richtig Spass

Barcelona: 
Kataloniens Hauptstadt.
Nicht nur die verschiedenen architektonischenBauten, nein Barcelona liegt auch noch am Strand. Und dazu gibt es im Sommer reichlich Straßenfeste.
Höhepunkt ist das Festes La Merce zu Ehren der Stadtpatronin, jedes Jahr am 24.September. Eine Parada der "feuerspeienden Deachen" mit Kostümierung und Feuerwerk zieht durch die Gassen.

Amsterdam:
Die Stadt der Fahrräder,
der vielen Blumenmärkte. den niedlichen Cafe´s und wunderschönen Altstadthäusern. Immer eine Reise wert.
So richtig gefeiert wird aber zum King´s Day. Dieser wird zu Ehren des Monarchen seit 1885 gefeiert und fällt dieses Jahr 2015 auif den 27.04. und die ganze Stadt grölt, jauchtz und tanzt in ornagenfarbenen Kleidern zu DJ-Musik.  - keine royale Reserviertheit -
Tipp: Dieses Spektakel sollte man sich lieber von den Brücken aus beobachten. Auf den Kanälen ist kaum ein Durchkommen.
"Lust auf Mehr"? : dann unbedingt eine Grachtenfahrt einplanen !

Istanbul 
Der quirlige und gleichzeitig so geheimnisvolle Ort. In den verwinkelten Gassen findet man immer wieder neue Schätze.
Für das Orien Feeling sollten unbedingt die Basare besucht werden. Von Gewürzen über Öllampen bis hin zu Seidenstoffen, so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann. Und lassen Sie sich zu einem Glas Tee einladen, das Preisverhandeln kann beginnen.
Und danach eine Fahrt auf dem Bosporus. Vom Wasser aus entdeckt man Istanbul als eine bezaubernde Miniatur - Märchenstadt zusammen mit den gewundenen Minaretten ihrer Moscheen, den prächtigen Palästen und den Sommervillen.

London   
Die britische Hauptstadt - der Klassiker der Städtereisenden
Highlight ist der Buckingham Palace, Summer Opening vom 01.August bis 27.September
In diesem Zeitraum können Sie einen Blick in die sonst vor neugierigen Augen wohl behüteten Räume des Palastes werfen.
Optimaler Ausgangspunkt für Erkundungen ist die Umgebung von Paddington, nicht weit weg vom Hyde Park und mit der U-Bahn ist alles schnell erreichbar.

Paris    

Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvre und Notre Dame:  Paris hat unzählige Sehenswürdigkeiten.
Der Bummel über die Prachtstraße Chams Elysees, die zum Teil von englischen Gärten gesäumt wird, oder eine Fahrt auf der Seine.
Der künstliche Strandabschnitt "Paris Plages" - dort wird während der Sommerferien Teile des Seine-Ufers abgesteckt, wird der angrenzende Verkehr auf der Straße gestoppt und die umliegenden Grünstreifen mit Sand bestreut - und so entsteht ein kleines Stück Strand in Paris.

Prag  
Kaum eine andere Stadt zeugt so sehr von Reichtum und Hochkultur wie Prag.
Ihre Architektur ist nicht nur Dank der zahlreichen etwa 180 Brücken über die Moldau einzigartig, sie vereint auch verschiedene Stile von Barock über Renaissance bis hin zum Jugendstil.
Neben der prächtigen Karlsburg ist Prag auch berühmt für die vielen Brauereien und den lokalen Bieren. Ein kühles Bier am Flußufer der Moldau vor traumhafter Kulisse, ein Traum im Sommer.
Aber vor dem Bier kommt ein Stadtspaziergang um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden, der viel entspannter per Bike bei einer geführten Radtour.





Donnerstag, 23. Mai 2013

Mücken Schutz nicht vergessen

http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/333304/publicationFile/169191/DenguefieberMerkblatt.pdf


Dengue-Fieber breitet sich bei deutschen Reiserückkehrern rasant aus: Fast alle Länder Südostasiens und Südamerikas sind betroffen. Auch in Kroatien, Südfrankreich und auf Madeira kursiert die Krankheit. Gegen Degue-Fieber hilft nur Mückenschutz.